© syahrir – stock.adobe.com

Eine anhaltende tiefe molekulare Remission (DMR) ist die Voraussetzung für das Absetzen von Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) bei chronischer myeloischer Leukämie (CML). Bei Patient:innen, die eine Behandlung mit Imatinib (IMA) beginnen und keine frühe molekulare Remission (EMR) erreichen, wird erwartet, dass ein Wechsel zu einem TKI der zweiten Generation wie Nilotinib (NIL) die Wahrscheinlichkeit des Erreichens einer DMR verbessert.

Die vorliegende prospektive, randomisierte und zweiarmige Studie inkludierte 448 Teilnehmer:innen mit neu diagnostizierter CML in der chronischen Phase (CP-CML), die mit NIL (n = 228) oder IMA (n = 220) behandelt wurden, gefolgt von einer Umstellung auf NIL bei fehlendem optimalen Ansprechen. Die co-primären Endpunkte waren die Rate des molekularen Ansprechens (MR4,5) nach 24 Monaten sowie die Rate der Patient:innen, die 12 Monate nach Beginn der therapiefreien Phase (TFR) in anhaltender behandlungsfreier Remission (≥ MR3,0) ohne molekularen Rückfall bleiben. Letztere ist definiert als Verlust der MMR oder bestätigter Verlust der MR3,0. Die vorliegende Auswertung bezieht sich auf den ersten der co-primären Endpunkte.

56 (25,4 %) der 220 Patient:innen im IMA-Arm erfüllten nicht die Kriterien für ein optimales Ansprechen innerhalb der ersten 12 Monate der Behandlung und wurden gemäß dem Protokoll auf eine NIL-Therapie umgestellt. Bei der Nachbeobachtung nach 24 Monaten erreichten 76 der 322 Patient:innen mit verfügbarem molekularem Ansprechen (23,6 %) ein MR4,5-Ansprechen, das bei den Studienteilnehmer:innen unter NIL signifikant häufiger auftrat (48 vs. 28; p  = 0,015).

Nach Schlussfolgerung der Autor:innen deutet die Auswertung des ersten co-primären Endpunkts darauf hin, dass NIL trotz des frühen Wechsels bei den zu IMA randomisierten Patient:innen wirksamer ist, um eine DMR zu erreichen. Nachfolgende Analysen werden klären, ob die höheren DMR-Raten im NIL-Arm auch zu einer höheren TFR-Rate führen können.

Quelle: EHA Meeting 2022; Pane F et al.: International, prospective study comparing nilotinib versus imatinib with early switch to nilotinib to obtain sustained treatment-free remission in patients with chronic myeloid leukemia (Abstract #156). Die Präsentation erfolgt während der Session „Treatment and monitoring in CML “ am 12. Juni 2022, 11:30 – 12:45 CEST